Sekundäre

Lerninhalte

Neben den primären Lerninhalten (wie das Studium des jeweiligen Genres, das Komponieren und Arrangieren von Liedern oder das Erlernen von Tanzschritten und Bewegungsabläufen) verfolgen alle Kulturangebote der Unternehmung Heimatkultur gUG (haftungsbeschränkt) auch das Ziel, folgende sekundäre Lerninhalte zu vermitteln:

 

• Offenheit und Interesse für Kunst und Kultur

• Vorbehaltloser Respekt für die eigene Person und dem Gegenüber

• Das Einstehen für ein friedliches, offenes und tolerantes Miteinander

• Die Befähigung zur gemeinschaftlichen, produktiven und erfüllenden Zusammenarbeit

• Bewusster und gesunder Umgang mit dem eigenen Körper

• Aktive Teilhabe an gesellschaftlichen Prozessen

Die Kunst- und Kulturangebote der Unternehmung Heimatkultur gUG (haftungsbeschränkt) werden zum einen in unserem Hauptarbeitsbereich, der künstlerischen und soziokulturellen Förderung (artist development) eingesetzt. Zum anderen finden sie auch ihre Anwendung im Bereich der Kinder-, Jugend-, Schul- und allgemeinen Sozialarbeit sowie im Rahmen der Gemeinwesenarbeit (Unternehmensbereich: social response). Alle Angebote können sowohl als einmalige Workshops, Projekttage etc. als auch als regelmäßig stattfindende Kurse umgesetzt werden.

Nachhaltige und professionelle künstlerische Förderung bedeutet, jungen Menschen einen persönlichen Ausdruck sowie Alternativen zu oft festgefahrenen Lebenssituationen zu bieten und somit direkt an der Stärkung des lokalen Gemeinwesens mitzuwirken.

get in touch

 

Heimatkultur gUG (haftungsbeschränkt)

Am Fischteich 22a, 21729 Freiburg (Elbe)

Email: info@heimatkultur.de

Phone: +49 (0) 4779 / 939 979 - 3

© Copyright. All Rights Reserved.